Tafeltrauben - Diskussionsforum
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Goldy
Beiträge: 44 | Punkte: 95 | Zuletzt Online: 16.05.2019
Name
Anne
Beschäftigung
Im wohl verdienten Ruhestand
Hobbies
Hobbygärtner, Koiliebhaber
Wohnort
Th�ringen Saale-Holzland-Kreis
Registriert am:
02.10.2017
Geschlecht
weiblich
    • Goldy hat einen neuen Beitrag "Frostschutz" geschrieben. 16.05.2019

      Bei uns in Thüringen hat der Frost zugeschlagen,in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch.
      Die neueren obwohl mit Schutz und einige bis ca.1 Meter Höhe fast alles braun.
      An dieser Stelle sind diese Reben dem Wind stärker ausgesetzt.
      Die Reben unter dem Carport stehen gut.

    • Goldy hat einen neuen Beitrag "Zeolith und Bodenfruchtbarkeit" geschrieben. 17.02.2019

      Danke Dietmar für Deinen Bericht über Zeolith.Davon haben wir noch ein paar Eimer da.Das Zeolith war zum filtern für unseren Teich gedacht,da wurden wir falsch beraten.Denn es sollte angeblich ewig halten im Teich zum filtern.Aber die ständige Reinigung bei der Menge Zeolith für einen 30000 Liter Teich war uns zu aufwendig.Nun wissen wir, es ist toll im Garten zu verwenden.😊

    • Goldy hat einen neuen Beitrag "Traubenwickler" geschrieben. 20.08.2018

      Ich habe heute 3 Trauben von meiner Königin der Weinberge [[File:20180820_132231.jpg|none|auto]]geerntet ,darin waren 4 solche Maden
      und ca.30 angestochene Beeren.
      Ist das nun dieser Traubenwickler/Sauerwurm?Organzabeutel hatte ich drüber,aber sicher zu spät.

Empfänger
Goldy
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}
Der Anbau von Tafeltrauben in Deutschland ist gar nicht schwierig und unmöglich, es liegt nicht an der Rebe, dem Wetter oder dem Boden, es ist eine Frage des Wollens, denn die Tafelrebe, eigentlich eine Liane, hat keine großen Ansprüche an den Boden. Sie ist starkwüchsig und an einem sonnigen Platz, mit dem richtigen Schnitt und ein bisschen Pflege wird sie uns mit ihren Trauben belohnen. Für kältere Lagen gibt es frühreifende Sorten die mit weniger Sonnentagen genauso zurechtkommen wie mit halbschattigen Standorten. Es gibt mittlerweile pilzwiderstandsfähige Reben, sogenannte PIWI Reben, die weniger Behandlung benötigen. In diesem Sinne, schauen Sie in unser Forum herein und lassen Sie sich inspirieren. Ihre Fragen und Diskussionen sind hier willkommen!


Xobor Xobor Community Software