Tafeltrauben - Diskussionsforum
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Traubi
Beiträge: 24 | Punkte: 107 | Zuletzt Online: 17.05.2020
Registriert am:
11.09.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Rebsorte Saphire" geschrieben. 27.01.2020

      Was Geschmack bei Saphire angeht, ist es mit Abstand der beste gewesen, was ich an Tafeltraubensorten gegessen habe. Was hervorzuheben ist, die Beeren sind so knackig, dass sich das beim Kauen so anhört, als wenn man auf einen Hanuta-Riegel beißt 😋

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Rebsorte Saphire" geschrieben. 26.01.2020

      @jakob
      Habe die Saphire Trauben bei mir auf dem Wochenmarkt gekauft.

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Rebsorte Saphire" geschrieben. 26.01.2020

      @ ohne Chemie, danke für die Info 👍

    • Traubi hat das Thema "Rebsorte Saphire" erstellt. 26.01.2020

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 21.08.2019

      Preoprejenie im Kübel färben so langsam um, leider durch die 40°C Hitzewelle sehr viele Beeren verbrannt, die ich entfernen musste. Bilder von heute.

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Botrytis" geschrieben. 31.10.2018

      Wenn man das Fungizid "Switch" gegen Botrytis spritzen möchte, reicht es wenn man nur die Gescheine bzw. Trauben spritzt? Oder besser die gesamte Rebe?

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 09.08.2018

      Heute ist Erntezeit. Denke die Beeren haben ihre Maximalgrösse erreicht (ca. 20g).

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 28.07.2018

      Fotos von heute. Bild 1 und 2 Preobrejenie im Kübel. Habe 4 Trauben dran gelassen, und die Rebe ist dabei nicht überlastet. Fängt an umzufärben. Bild 3 Velez im Kübel. Beide Reben im 4.Jahr

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 01.07.2018

      Ein Foto von heute Preoprejenie. Wenn man das Foto vor ca. 2 Wochen sieht, was ich gepostet habe, sieht man den Wachstumsunterschied.

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 12.06.2018

      Letztes Jahr nur eine kleine Kostprobe. Dieses Jahr der richtige Ertrag.
      4 Gescheine sind an der Rebe.
      2 davon sind größer als das auf dem Foto.

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 12.06.2018

      Der Kübel hat einen Durchmesser von ca. 45 cm.

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 12.06.2018

      Ein Foto von heute, vom Preobrejenie im Kübel.

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 30.05.2018

      Wann ist die beste Zeit, um Gescheine zu reduzieren? Jetzt, oder wenn Beeren Erbsen groß sind?

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 30.05.2018

      Geschein von Preobrejenie im Kübel, erstes richtiges Ertragsjahr. Werde insgesamt 4 Trauben an der Rebe lassen, hoffe sie nicht zu überlasten😃

    • Traubi hat einen neuen Beitrag "Tafeltrauben in Topf und Kübel" geschrieben. 26.05.2018

      Ich denke mit Humusreich meinen die Torfreich. Humus braucht jede Pflanze, egal ob Garten oder Kübel. Ich habe jahrelang mit meinen Pflanzen im Kübel Fehler gemacht, und wusste nie warum meine Reben nach ca. 2-3 Jahren keine gute Erträge mehr brachten, und von Jahr zu Jahr immer schlechter aussahen. Gedüngt habe ich immer gleich.
      Aber wo war der Fehler, was habe ich falsch gemacht??
      Der Fehler lag am Torf!
      Torf ist normalerweise sauer. In der Blumenerde wird deshalb Kalk beigemischt, damit ein ph Wert von 5 bis 6 erreicht wird.
      Jedoch wird mit der Zeit Kalk beim Gießen aus dem Kübel ausgewaschen. Meine Kübel hatten einen ph Wert von nur noch 3,5 gehabt. Viel zu sauer, um Nährwerte von den Wurzeln aufzunehmen. Deshalb sahen die Reben mickerig aus. Seit dem benutze ich immer für Kübel Erde ohne Torf.

Empfänger
Traubi
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}
Der Anbau von Tafeltrauben in Deutschland ist gar nicht schwierig und unmöglich, es liegt nicht an der Rebe, dem Wetter oder dem Boden, es ist eine Frage des Wollens, denn die Tafelrebe, eigentlich eine Liane, hat keine großen Ansprüche an den Boden. Sie ist starkwüchsig und an einem sonnigen Platz, mit dem richtigen Schnitt und ein bisschen Pflege wird sie uns mit ihren Trauben belohnen. Für kältere Lagen gibt es frühreifende Sorten die mit weniger Sonnentagen genauso zurechtkommen wie mit halbschattigen Standorten. Es gibt mittlerweile pilzwiderstandsfähige Reben, sogenannte PIWI Reben, die weniger Behandlung benötigen. In diesem Sinne, schauen Sie in unser Forum herein und lassen Sie sich inspirieren. Ihre Fragen und Diskussionen sind hier willkommen!


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz