Tafeltrauben - Diskussionsforum
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Micha74
Beiträge: 352 | Punkte: 1078 | Zuletzt Online: 19.04.2019
Geburtsdatum
28. August 1974
Wohnort
Göppingen
Registriert am:
04.09.2017
Geschlecht
männlich
    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "April 2019" geschrieben. Gestern

      Bin bis jetzt von spätfrost verschont geblieben dieses Jahr
      Unten rumba
      |addpics|h9x-3p-0d52.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "März 2019" geschrieben. 24.03.2019

      An Nexus95
      Jeder der in dieses forum hereinschaut ,und auch mitmacht ,ist hier wilkommen,
      Durch Deine lage in Spanien hast einen Zonen Vorteil,hast aber sorten die wir auch D haben,Tigin zum Beispiel.
      Berichte wie sich die Sorten in guten lagen zeigen und entwickeln.
      Lass uns sehen was für Potenzial und Eigenschaften die Reben in Deiner Zone haben, auch Trockenheit Stress

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "März 2019" geschrieben. 23.03.2019

      Langsam geht's los
      |addpics|h9x-3n-dedf.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Allgemeine Diskussion" geschrieben. 19.03.2019

      Hat jemand mit der kernlosen Sorte Primus Erfahrungen?
      Heute in der baumschule gesehen,und auch im online Handel bei vielen Händlern wird sie angeboten

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "März 2019" geschrieben. 15.03.2019

      Kräuselmilben?
      Warte noch auf wollestadium und besseres Wetter damit ich mit netzschwefel Spritzen kann

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "März 2019" geschrieben. 14.03.2019

      Bei mir gerade paar reben die bluten,nicht schlimm ,soll noch kälter werden,aber die natur hat Ihren eigenen lauf und regelt es alleine,

      Jakob spritzt du schon zum vorbeugen?

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "März 2019" geschrieben. 07.03.2019

      In den nächsten zwei Wochen soll es Nachts wieder in die minus grade Gehen. Meine Gegend bis -6 Grad.
      Angeschwollene augen schon da ,aber alles ruht noch.
      Winter ist noch nicht vorbei

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Unverholzte Jungreben auspflanzen oder im Haus größer ziehen?" geschrieben. 04.03.2019

      Zitat von Ohne Chemie im Beitrag #22
      Was heißt, nicht schlimm?
      1. Neue Kosten
      2. 1 Jahr ist verloren
      3. Wenn die Rebe schwach ist, dann ist wieder 1 Jahr verloren.
      Diese Nachteile , möchte ich persönlich, nicht haben..


      Wer möchte schon diese Nachteile haben,ich auch nicht.
      Aber die Natur hat ihren eigenen Lauf,und Ausfälle gehören leider auch dazu.
      Ich hol trotzdem immer wieder Neuheiten in der Hoffnung auf robustere Sorten,wer hier damit infiziert ist ,macht es auch ,ein ausfall an einem Platz, ist dan der platz für eine andere
      Das meine ich mit ist nicht schlimm

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Unverholzte Jungreben auspflanzen oder im Haus größer ziehen?" geschrieben. 04.03.2019

      Und auch falls eine nicht kommen sollte,nicht schlimm , ab August gibts sicher wieder neue Sorten

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Unverholzte Jungreben auspflanzen oder im Haus größer ziehen?" geschrieben. 04.03.2019

      Zitat von Ohne Chemie im Beitrag #18
      Die Zahl von Augen für die Veredelung hat mit der Entwicklung der Rebe nichts zu tun. Für die Veredelung braucht man ein Auge Edelreis. Durch die Pflege und die richtige Entspitzung erzieht man kräftigere Rebe mit größerem Wurzelwerk. Und das ausgehärtet im Freien, ohne Gewächshaus.


      Genau
      Für eine Veredelung braucht man ein Auge,aber wenn Du eine ganz neue sorte also edelreis kaufst ,da hast nicht viele Augen zur Verfügung,da nimmst was da ist,der letzte Satz war nur für ganz neue Sorten gedacht wo noch nicht genug edelreis da ist

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Unverholzte Jungreben auspflanzen oder im Haus größer ziehen?" geschrieben. 03.03.2019

      Habe schon paar Reben vom JAKOB geholt,im vergleich zu den reben vom Schmidt,sehen die dünner und weniger entwickelt aus,
      aber:
      Diese reben vom Jakob sind abgehärtet, die holen alles nach,die haben ein wurzelwerk,die kommen nicht aus dem gewächshaus, bis jetzt nur eine verloren, und die durch spätfrost,
      Mach Dir keine Sorgen, die kommen auch wenn sie aus schlafende Augen aus der veredlungsstelle treiben, dann kann es auch mal juni werden,aber bis jetzt waren immer ein zwei verholzte augen dabei, und das langt da sowieso auf zwei Augen zurückgeschnitten wird.

      Neue Sorten ,da sind oft nicht viele Augen zum veredeln da, und jeder will Sie.

      Geduld

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Senkrechte " f " Erziehung" geschrieben. 03.03.2019

      Zitat von jakob im Beitrag #74
      Mein erster 3x"fff " Kordon! Mal sehen ob das klappt?




      Bei der mittleren rute hast ja kein vertikaler trieb unten, lässt das untere auge nur treiben? Oder wie machst das hier?

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Frost und Jungreben Schutz" geschrieben. 21.02.2019

      Habe auf paar youtube videos gesehen das manche winzer in von spätfrost gefährdeten gegenden sogenante "Frostruten " lassen,eine senkrecht stehende rute ,um einen kleinen ersatzertrag von dieser rute nach spätfrost zu haben.
      Woran liegt das? höheren stand der rute ,also weiter weg vom frostigen Boden ? da die niedrigste temperaturen am tiefsten ,am boden sind?

      wie sinvoll were es bei tafeltauben?

    • Micha74 hat einen neuen Beitrag "Allgemeine Diskussion" geschrieben. 21.02.2019

      Letztes jahr war ein gutes jahr,hab endlich auch gutes ertrags holz ,es braucht hat alles seine zeit bis die Reben ins erwachsenen alter kommen

Empfänger
Micha74
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}
Der Anbau von Tafeltrauben in Deutschland ist gar nicht schwierig und unmöglich, es liegt nicht an der Rebe, dem Wetter oder dem Boden, es ist eine Frage des Wollens, denn die Tafelrebe, eigentlich eine Liane, hat keine großen Ansprüche an den Boden. Sie ist starkwüchsig und an einem sonnigen Platz, mit dem richtigen Schnitt und ein bisschen Pflege wird sie uns mit ihren Trauben belohnen. Für kältere Lagen gibt es frühreifende Sorten die mit weniger Sonnentagen genauso zurechtkommen wie mit halbschattigen Standorten. Es gibt mittlerweile pilzwiderstandsfähige Reben, sogenannte PIWI Reben, die weniger Behandlung benötigen. In diesem Sinne, schauen Sie in unser Forum herein und lassen Sie sich inspirieren. Ihre Fragen und Diskussionen sind hier willkommen!


Xobor Xobor Community Software