Tafeltrauben - Diskussionsforum
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Chris
Beiträge: 23 | Punkte: 89 | Zuletzt Online: 25.06.2022
Wohnort
Ostbelgien
Registriert am:
22.11.2020
Geschlecht
männlich
    • Chris hat einen neuen Beitrag "September 2021" geschrieben. 01.10.2021

      Nizina: ich weiß nicht ob der Saüreabbau dieses Jahr langsamer ist. Nizina trägt bei mir dieses Jahr zum ersten Mal.

    • Chris hat einen neuen Beitrag "September 2021" geschrieben. 27.09.2021

      Habe heute (Ostbelgien) folgenden Zuckergehalt in Oechsle gemessen.
      - Muscat blau im Gewächshaus : 74 (stabil seit 3 Wochen, langes Erntefenster)
      - Nisina im Gewächshaus: 70 (steigend, aber noch sauer, abwarten)
      - Arkadia draußen: 74
      - Liwia draußen : 40 !? Aber Kostprobe, erst 2 Jahr alt, noch zu jung und teilweise von Pero befallen, wird also nichts dieses Jahr, einfach nächstes Jahr abwarten

    • Chris hat einen neuen Beitrag "Dezember" geschrieben. 12.12.2020

      Danke für die Warnung, was meinst du sind die Problemen von Velez ? Vielleicht unter der Sortebeschreibung antworten?

    • Chris hat einen neuen Beitrag "Dezember" geschrieben. 12.12.2020

      Na ja, Süd- und West-wand schon voll mit Reben :-) also bleibt noch Ost. Wegen Piwi, kein Problem hier in Ostbelgien mit Pero also nur mit Oidium und da reicht ein bisschen Schwefel. Gegen Frost kann ich Schutzfolien hier am Haus einfach drauf tun wenn nötig. Und die Sorten sind früh also es soll auch am Ostwand reif werden. Velez wollte ich mal probieren, ich habe schon mehr als 10 Sorten.

    • Chris hat einen neuen Beitrag "Dezember" geschrieben. 11.12.2020

      Hallo,
      Ich habe gerade 3 Reben bei S. gekauft. Früh Sorten weil ich sie draußen an einem Ostwand pflanzen werde. Das sind Velez, Selma und Elegant Sverhranny.
      Ich möchte sie noch jetzt pflanzen (und gut schützen)...oder sollte ich lieber auf den Frühling warten?

Empfänger
Chris
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}
Der Anbau von Tafeltrauben in Deutschland ist gar nicht schwierig und unmöglich, es liegt nicht an der Rebe, dem Wetter oder dem Boden, es ist eine Frage des Wollens, denn die Tafelrebe, eigentlich eine Liane, hat keine großen Ansprüche an den Boden. Sie ist starkwüchsig und an einem sonnigen Platz, mit dem richtigen Schnitt und ein bisschen Pflege wird sie uns mit ihren Trauben belohnen. Für kältere Lagen gibt es frühreifende Sorten die mit weniger Sonnentagen genauso zurechtkommen wie mit halbschattigen Standorten. Es gibt mittlerweile pilzwiderstandsfähige Reben, sogenannte PIWI Reben, die weniger Behandlung benötigen. In diesem Sinne, schauen Sie in unser Forum herein und lassen Sie sich inspirieren. Ihre Fragen und Diskussionen sind hier willkommen!


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz