Seite 5 von 6
#41 RE: Fehler von jakob 09.08.2018 00:19

avatar

Wie gesagt, nicht nur Unterlage manipuliert Edelreis auch Edelreis manipuliert Unterlage. Darum zb.Viktor auf 5BB wird niemals so ein Monster sein wie Preobraschenie oder Kischmisch Jupiter auf 5BB.

Viele wissen nicht dass auch das junge-altholz vom Frost beschädigt werden kann. Also die Saftgefäße sind nicht so wie sie seien müssen und da hat man schon Jahre lange Probleme ohne dass einem bewusst ist..

#42 RE: Fehler von Silesier 09.08.2018 08:48

Diese Themen mit Frost Beschädigungen an jungen Reben soll der Jakob alle gut beschreiben.Keiner merkt das und wundert sich warum hat keine Trauben der Stamm wächst nicht richtige, bis irgendwann der beschädigte Stamm platzt und abstirbt.

#43 RE: Fehler von Micha74 09.08.2018 13:21

avatar

Habe dieses Jahr Natron so vier gehäufte Esslöffel auf 10 Liter Wasser gemischt um zu spritzen, zusammen mit kaliumpermanganat, Jod tropfen, und etwas spülmittel, hab die Trauben richtig nass gemacht, so daß spritz mittel tropfen an den Beeren hingen,
Wo das Wasser verdunstet ist sind Flecken geblieben die den Beeren eher geschadet hat.
Mischung nicht zu konzentriert machen

#44 RE: Fehler von Ohne Chemie 09.08.2018 13:59

Wie groß ist die Menge vom Kaliumpermanganat und Jod????

#45 RE: Fehler von Micha74 09.08.2018 15:40

avatar

Farbe leicht rosa und so 15 tropfen jod

#46 RE: Fehler von Micha74 08.10.2018 16:00

avatar

Mein spritz Plan war nicht so erfolgreich dieses jahr, habe gezögert wegen dem guten Wetter, hatte danach mit Mehltau zu kämpfen, und zur Trauben reife botrytis befall,
Muss vor der Blüte rechtzeitig spritzen, und ab Erbsen Größe mit teldor, das Soda jod gemisch muss ich verdünnen, wirkte ätzend auf die Beeren haut

#47 RE: Fehler von urmel 08.10.2018 18:40

avatar

Dieses Jahr hab ich zum ersten Mal Teldor bei Drushba verwendet. Ich muss sagen es hat hervorragend gewirkt, keine Botrytisnester im Inneren der Trauben. Das werde ich beibehalten.

#48 RE: Fehler von Micha74 18.11.2019 01:34

avatar

Auch dieses Jahr folgen aus Fehler.
Letztes jahr bei Veles Kostprobe gelassen,Neugier und auch gier(war eine kg Kostprobe),Ergebniss die rebe ist mir dieses Jahr eingegangen, hab sie komplett verloren.
Im Frühjahr noch grün beim schneiden, danach langsam eingetrocknet

#49 RE: Fehler von Micha74 18.11.2019 01:41

avatar

Dieses Jahr hatte ich durch schlechtes Wetter wehrend der Blüte nicht so große Trauben.
Das gute daran, super ausgereift alle ,und sehr süß.
Qualität vor Quantität.

Arbeiten muss ich an meinem Spritz plan, .Mehltau und Botritis sind immer noch die größten Probleme

#50 RE: Fehler von urmel 18.11.2019 16:30

avatar

So was ähnliches ist mir auch passiert, trotz waschen mit warmem Wasser und scharfem Strahl haben die Trauben immer noch etwas nach Backpulver geschmeckt.

Viel hilft nicht immer viel...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz