#1 Nicht mit Trester düngen! von Dietmar 19.10.2017 22:22

In der Vergangenheit haben die Winzer einen Teil der Nährstoffe, die durch die Reben dem Boden entzogen wurden, in Form von Trester dem Weinberg wieder zurück geführt, d.h. unter die Reben geschüttet. Das sollte auf keinen Fall mehr gemacht werden, weil der ausgebrachte Trester eine KEF-Zuchtstation ist.

Nun sind ja hier die Wenigsten unter uns, die Wein keltern, aber tresterähnlicher Abfall fällt auch bei uns an, z.B.:

- Auslese von Beeren, bzw. Trauben, die nicht der "Norm" entsprechen, z.B. Pilzbefall, geplatzte Beeren, mit Traubenwickler befallene Beeren usw.. Bei mir fällt das kiloweise mehrfach im Erntezeitraum an, allein an Aladdin mindestens 5 Kilo und mindestens genau so viel von Ontario.
- Rückstände aus der Saftherstellung

Da bekannt ist, dass das Zeug nicht mehr unter die Reben geschüttet werden sollte, schmeiße ich das Zeug in einen Komposter. Aber das reicht nicht. Nach kurzer Zeit bildet sich im Komposter eine Fruchtfliegenkolonie und mit etwas Pech, sind auch KEF dabei. Also sollten solche Abfälle möglichst "luftdicht" abgedeckt werden, wobei luftdicht nicht so eng gesehen werden braucht. Durch hinreichende Abdeckung mit Rasenschnitt, Laub oder anderen kompostierbaren Sachen wird der Zugang der Fruchtfliegen zu den Abfallbeeren bzw. Abfalltrauben erschwert bis unterbunden.

Es liegt im Eigeninteresse von uns, keine KEF-Zuchtstationen zuzulassen, auch wenn man Organzabeutel verwendet. Schließlich gibt es noch mehr Obst, was die KEF anfallen.

#2 RE: Nicht mit Trester düngen! von Silesier 19.10.2017 22:41

Ditmar,im eigenem Garten kannst das machen nur das muss sofort unter Erde begraben werden. Das mach ich nicht mehr. Lieber auf Kompost und verbrauchte Garten Erde darauf schütteln.
Am Frühling benutze ich den Kompostgut als Dünger aber auch sofort begraben.

#3 RE: Nicht mit Trester düngen! von Dietmar 19.10.2017 22:57

Zitat
Lieber auf Kompost und verbrauchte Garten Erde darauf schütteln.



Genau das habe ich geschrieben. Die Abfallbeeren im Komposter so abdecken, dass die Fruchtfliegen nicht mehr dran kommen.

Xobor Xobor Community Software